Effektive Manuelle Hilfen

Schwangerschaft und Wochenbett sind aufregende und sensible Phasen im Leben einer Frau. Die Effektiven Manuellen Hilfen sind eine spezifische Hebammentechnik, um während dieser Zeiten Ihre eigene Gesundheit und die Ihres (ungeborenen) Kindes zu kräftigen.

Im Wochenbett werden durch EMH die Rückbildungsvorgänge unterstützt und verhelfen Ihnen als junge Mutter zu „Entspannungsinseln“ im neuen Alltag.

Es stehen verschiedene Techniken wie z.B. die klassische Ganzkörpermassage, Druckpunktstimulationen, Beckenlösung und Energiearbeit zur Verfügung.

Hierbei kann eine Behandlung helfen:

  • zum „Durchatmen“ und Entspannen
  • zum Abbau von Stress und Angst
  • zur Lösung von Blockaden
  • zur vorgeburtlichen Förderung der Mutter-Kind-Beziehung (von Schwangerschaftsbeginn an)
  • bei schwangerschatsspezifischen Beschwerden wie z.B. Ischiasschmerz, Symphysenschmerz, harter Bauch
  • Beckenendlage

Eine spezielle Massageliege ermöglicht ein entspanntes Liegen auf dem Bauch in jeder Phase der Schwangerschaft.

Kosten

Eine einstündige Behandlung beläuft sich auf 80 EUR.

Bei schwangerschaftsspezifischen Beschwerden verringert sich der Betrag auf 45 EUR.

Mehr Informationen zum Konzept der Effektiven Manuellen Hilfen finden Sie auf der Seite von hebammenART® .

hebammenART

 

.